Kontakt

Olaf Kinzel
0361 740 79 - 300
olaf.kinzel@wbg-zukunft.de

Sven Lorber
0361 740 79 - 302
sven.lorber@wbg-zukunft.de

Vermietungsanfragen

Martina Gelau
0361 740 79 - 301
martina.gelau@wbg-zukunft.de

Neubau Ritschlstrasse 9-11


Neubau Ritschlstrasse


Die Zitterpartie für die Mieter in der Ritschlstraße fand im Jahr 2012 ein gutes Ende. Denn nach der Insolvenz der Genossenschaft "Inhabitat", war viele Jahre unklar wie es für die Mitglieder weiter geht.

Von den geplanten drei Häusern in der Ritschlstraße wurden nur noch zwei fertiggestellt und selbst der Bau dieser Gebäude war lange Zeit vage. Darüber hinaus verloren die Mitglieder der "Inhabitat" auch ihre Genossenschaftsanteile, z.T. mehrere zehntausend Euro und somit ein Großteil ihrer Ersparnisse.

Neubau Ritschelstraße 9 bis 11 (Foto: WBG Zukunft eG)

Doch im vergangenen Jahr 2012 entschied sich die WBG Zukunft für die Bewerbung um den Kauf der beiden bereits bestehenden Gebäude. Zusätzlich gehörte dazu auch das Baugrundstück, inkl. dem Baurecht für das dritte Gebäude. Zum Schluß erhielt man den Zuschlag, auch dank einer extra ausgearbeiteten Sozialcharta für die bisherigen Mieter.

Die Zitterpartie für die Mieter in der Ritschlstraße war zu Ende. Insolvenzverwalter Rolf Rombach übergab am 13.09.2013 symbolisch die Schlüssel für die beiden Mehrfamilienhäuser an Silke Wuttke, Sprecherin des Vorstandes der Wohnungsbaugenossenschaft Zukunft. Damit können die Bewohner sicher sein, dass sie ihre Wohnungen auf lange Sicht behalten.

Ab den Zeitpunkt der Schlüsselübergabe begann man auch bereits mit der Planung und Vorbereitungen des dritten Gebäudes.

Am 24.06.2013, genau am Tag des 100. Geburtstags der WBG Zukunft, fand um 11 Uhr auf dem bisherigen Freigelände Ritschlstraße der erste Spatenstich seit 1981 für unsere Genossenschaft statt. Dieser wurde von Dr. Werner Stöckigt [Vorsitzender des Aufsichtrates der WBG], Silke Wuttke [Sprecherin des Vorstandes] und dem Erfurter Oberbürgermeister Andreas Bausewein vollzogen.

Es war der offizielle Startschuss für das neue Gebäude in der zukünftigen Ritschlstraße 9-11. Das Haus wird später mit 24 Wohnungen und 24 Parkplätzen viel Platz für ein sicheres und modernes Wohnen bieten.

Das Haus wird nach Fertigstellung über 2- bis 4-ZKB-Wohnungen mit Balkon, Aufzug und Garagenstellplatz verfügen. Die Wohnungsgrößen varieren dabei zwischen 60 und 106 m².

Das neue Gebäudes ist zudem infrastrukturell sehr gut eingebunden. So befindet sich nur wenige Meter vom zukünftigen Hauseingang entfernt, direkt die Straßenbahnhaltestelle "Riethstraße". Von dort aus gelangt man in kürzester Zeit zur Universität und in die historische Erfurter Altstadt. Des weiteren befinden sich im direkten Umfeld zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, sowie eine Polizeiwache und das Helios-Klinikum.

Im Oktober 2014 folgen nun nach der Fertigstellung des Neubaus die Einzüge der Mieter und die finale Gestaltung der Außenanlage.
pagetop