Engagements

Initiative Geraaue

Fotowettbewerb (Foto: WBG Zukunft eG) Im Jahr 2012 hat sich unter Führung der WBG Zukunft eG die Initiative Geraaue gegründet. Sie verfolgt das Ziel, die Entwicklung dieses wichtigen Grünzuges im Norden unserer Stadt zu einem echten Bürgeranliegen zu machen. Dazu gehört insbesondere, die Öffentlichkeit vertraut zu machen mit den anstehenden Veränderungen an der Geraaue. Denn durch die Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie in Regie der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie und durch die Ausrichtung der BUGA 2021 ergeben sich für das Areal interessante Perspektiven.

Im Zuge der Initiative Geraaue rufen wir Sie zum Fotowettbewerb auf!!

Wie kann man sich am Wettbewerb beteiligen?
Gehe mit offenen Augen und Kamera oder Fotohandy durch dein Viertel und den Norden unserer Heimatstadt und halte Momente zum Thema "Schöner Erfurter Norden" und " Bundesgartenschau Erfurt 2012 " damit fest.

Lade maximal drei Beiträge auf der Homepage des Wettbewerbes www.schoener-erfurter-norden.de oder unserer Facebook-Seite www.facebook.com/ErfurterNorden hoch und fülle dabei das dortige Teilnameformular aus.

Weitere Infos findest du noch hier und hier.

Zukunft im Norden

www.zukunft-im-norden.de (Foto: WBG Zukunft eG) Eine Initiative für die Zukunft im Erfurter Norden, ist die Initiative Geraaue, welche im September 2012 von der WBG Zukunft eG ins Leben gerufen wurde. Diese hat bereits eine Hohe Resonanz erfahren. So konnten bislang schon zwei Entdeckertouren entlang der nördlichen Geraaue durchgeführt werden, bei denen Marcel Glebe von der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie über die anstehenden Umgestaltungen am Flusslauf informierte.
Besonders interessant war eine gut besuchte Podiumsdiskussion am 23. Oktober 2012 im Saal der WBG Zukunft eG in der Mittelhäuser Straße. Gastgeberin Silke Wuttke konnte neben Verantwortlichen von Land und Stadt auch zahlreiche Bürger begrüßen, die mit ihren Anregungen die Debatte bereicherten. Eine ganze Reihe interessanter Ideen wurde geäußert. So könnte es einen Gewässerlehrpfad und eine Gera-Laufstrecke geben. Nistkästen könnten aufgestellt und über Bürgerpatenschaften gepflegt werden. Als Probleme wurden fehlende Brücken und Papierkörbe sowie eine verbesserungswürdige Beleuchtung benannt. Als große Chance wurde zudem die mögliche Öffnung des Marbachs zwischen der B4 und der Gera gewertet, wodurch die alte Bahntrasse eine neue, naturnahe Nutzung erfahren würde.
„Wir werden all diese Anregungen aufnehmen und in unsere Arbeit einfließen lassen“, versicherte Silke Wuttke als Sprecherin der Initiative. Im kommenden Jahr sollen an der Geraaue weitere Impulse gesetzt werden.

Mehr Informationen zu dieser und anderen Initiativen finden Sie unter:
www.erfurter-norden.de

Regionalverbund der Erfurter Genossenschaften

Logo des Verbundes (Foto: Regionalverbund der Erfurter Genossenschaf(f)ten GbR) Am 14.09.2006 schlossen sich, neben der WBG Zukunft eG noch folgende zwei Erfurter Wohnungsbaugenossenschaften zum Regionalverbund der Erfurter Genossenschaften zusammen, die:
WBG Einheit eG
WbG "Erfurt" eG

Unter der Dachmarke „Die Genossenschaften für Ihre Region“ werden Marketingaktivitäten gebündelt und Synergien besser ausgenutzt. Ein Beispiel dafür ist das Familienfest auf der ega, welches in dieses Jahr bereits zum siebten Mal stattgefunden hat.

Genossenschaf(f)tskarte (Foto: Regionalverbund der Erfurter Genossenschaf(f)ten GbR) Der Verbund repräsentiert insgesamt
22.769 Mitglieder,
mit 20.237 Wohnungen,
20 % des Erfurter Marktes,
ein Umsatzvolumen von 92,6 Mio. in 2011,
Investitionen von 20,4 Mio. in 2011,
mehr als 600 Mio. für Investitionen in die Bestände seit 1990,
Der Erfurter Stadtumbau wird überwiegend von Genossenschaften getragen.

Jedes Mitglied, von einem der drei am Regionalverbund beteiligten Wohnungsbaugenossenschaften, erhält eine kostenlose "Genossenschaftskarte", sowie ein "Vorteilsheft", welches zahlreiche Vergünstigungen und Rabatte bei verschiedenen Firmen garantiert.

RUN Thüringer Unternehmenslauf

Logo des RUN (Foto: RUN - Thüringer Unternehmenslauf GmbH) Bereits seit 2009 und somit zum 7. Mal fand in diesem Jahr der RUN - Thüringer Unternehmenslauf statt. Die WBG Zukunft ist bereits seit der ersten Stunde mit dabei und unterstützt diesen Lauf als Hauptsponsor.

Der 5 Kilometer lange Lauf durch die Erfurter Altstadt zieht jedes Jahr tausende sportbegeisterte Läufer aus zahlreichen Thüringer Unternehmen an. 2015 gingen über 7.600 Läufer aus 536 Unternehmen an den Start und wurden von Tausenden Zuschauern an der Strecke unterstützt.
pagetop