Infrastruktur

zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten (z. B. Thüringenpark), Kindergärten, Schule

Verkehrsanbindung

Straßenbahn, Bus, unmittelbare Nähe zur B4 und zur A71

Nordhäuser Wohngebiet

Nordhäuser Gebiet (Foto: WBG Zukunft eG)
In den 1970er Jahren expandierte die Stadt Erfurt nach Norden, es entstanden die Wohngebiete Rieth, Moskauer Platz und Roter Berg nach dem Vorbild des Johannesplatzes. Mit der Übernahme der letzten Hochhäuser in der Budapester Straße wurde die Bebauung des Erfurter Nordens 1981 abgeschlossen.

Heute ist das Nordhäuser Gebiet mit insgesamt 137.633 Quadratmetern Wohnfläche das größte unserer fünf Wohngebiete. Folgende Liegenschaften befinden sich im Eigentum unserer Genossenschaft:
  • Budapester Straße 37/39
  • Tallinner Straße 2 - 6
  • Moskauer Straße 32 - 83 und 115 - 126
  • Rigaer Straße 1 - 6 und 7 - 9
  • Helsinkier Straße 15 - 22
  • Sofioter Straße 7 - 9 und 44 - 55
  • Ulan-Bator-Straße 18 - 53
  • Ritschlstr. 13/15/17/19
Diese verfügen über insgesamt 2.603 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Wohnungsgröße von 52,48 m².Dabei reicht die Spanne von Ein-Raum-Wohnungen mit etwa 30 m² bis hin zu Fünf- Raum-Wohnungen mit ca. 120 m².
Stadtteilfilm Nordhäuser Gebiet - Ein Wohngebiet stellt sich vor... (47 MByte)

Bestand im Stadtteil

Zeitraum der Errichtung der Gebäude:1961 - 2006
Anzahl der Gebäude:31
Anzahl Wohnungen:2603
Bauweise / Gebäudetyp:Punkthochhaus 16-geschossig
Plattenbau 5-geschossig
Wohnscheibe 11-geschossig
Großblock monolithisch (Altbau) 3-4 geschossig
Großblock monolithisch (Neubau) 5 geschossig
Zeitraum der Modernisierung:1996 - 2000
Art und Größe der Wohnungen:1-5 Raumwohnung
Wohnungsgrößen von 30 m² bis 120 m²
Alle Wohneinheiten verfügen über einen Balkon.
Anzahl Gästewohnungen:2 Gästewohnung
Anzahl der Klubräume:3 Klubräume

pagetop