Herbstzeit Erntezeit: Reife Früchte, blühende Stauden
und viel Gemüse

 

Die ersten Blätter färben sich bunt.
Die Äpfel harren ihrer Ernte, und die Quitten verströmeneinen betörenden Duft.
Die Erde riecht feucht.
Die Morgennebel weichen nur langsam und der Tag beginnt für viele von uns noch bei Dunkelheit.
Unaufhaltsam neigt sich auch dieses Jahr seinem Ende – der Herbst als melancholischer Vorbote des Winters ist da.

Aber jetzt kann man auch ernten, was gereift ist und die volle Sonnenenergie in sich gespeichert hat.
Ob Tomaten, Kürbisse, Feldsalat, Fenchel, Mangold, Möhren, Porree, Rettich,
Rosenkohl, Rote Bete, Rucola, Sellerie, Spinat, oder Topinambur, alles kann jetzt verarbeitet und verzehrt werden.