Der Erfurter Norden ist „unser“ Stadtteil.

Hier geben wir in 5.600 Wohnungen rund 13.000 Menschen ein Zuhause.

Vierzig Mitarbeiter kümmern sich darum, dass die Wohnungen und Gebäude stets intakt sind, dass sie technisch und ästhetisch immer „vorzeigbar“ sind. Schließlich spielt sich ein wichtiger – vielleicht sogar der wichtigste – Teil des Lebens in den eigenen vier Wänden ab. Und um das Leben unserer Bewohner angenehmer und leichter zu machen, gibt es außerdem eine ganze Reihe von Services, die wir anbieten. Unsere Häuser stehen im Rieth, am Moskauer und am Johannesplatz und entlang der Nordhäuser Straße.

In unterschiedlicher Bauweise errichtet – Stein auf Stein oder in industrieller Fertigung – entstanden sie zwischen 1950 und 2016. Sie wurden gebaut, um Menschen guten und bezahlbaren Wohnraum zu bieten. Unsere Wohnungen haben optimierte Grundrisse – ganz gleich, ob sie klein oder groß sind. So lässt sich jeder Quadratmeter bestens nutzen. Ein hohes Maß an Funktionalität wird durch schöne Annehmlichkeiten wie Balkone oder große Fensterfronten vervollkommnet. Die Häuser sind eingebettet in großzügige Grünanlagen mit üppigem Baumbestand, gepflegten Spielplätzen und Blumenrabatten. 

Tiergartensiedlung

Idylle mit hervorragender Infrastruktur

Eines der ältesten Wohngebiete im Erfurter Norden – die Tiergartensiedlung – ist geprägt von Reihen- und Einfamilienhäusern neben Gebäuden für mehrere Familien in überschaubarer Größe. Pittoreske Vorgärten, die Nähe zur Gera und die fußläufige Erreichbarkeit des Nordparks machen die Tiergartensiedlung zu einer der beliebtesten Wohnlagen Erfurts. Die gute Infrastruktur des Wohngebietes Rieth, zu dem die Tiergartensiedlung gehört, ist fußläufig gut erreichbar, ebenso die Einkaufsstraße Magdeburger Allee.

Johannesplatz

Mittendrin – modern, zentrumsnah und beliebt

Vor mehr als einem halben Jahrhundert wurden die Wohnungen am Johannesplatz bezogen – in Erfurts erstem Neubaugebiet. Seine Anlage war in vielerlei Hinsicht wegweisend: Die Infrastruktur bestens ausgebaut, die Grünanlagen großzügig und weitläufig, Kunst im öffentlichen Raum. Heute erfreut sich der Johannesplatz unverändert großer Beliebtheit. Große, Schatten spendende Bäume, modernisierte Gebäude, Freizeitmöglichkeiten, Schulen, Kindertagesstätten – so lässt sich das Wohngebiet charakterisieren.

Roter Berg

Ruhige Lage und viel Grün

Am Roten Berg wohnt es sich mit bester Verkehrsanbindung an die Innenstadt, mit schnellem erreichen der A 71 idyllisch-ruhig. Die Städteplaner legten ordneten einst die Gebäude an ringförmig verlaufende Straßen an, die den Durchgangsverkehr außen um das Gebiet herumführen, so dass nur die Anlieger das Innere frenquentieren.

Moskauer Platz

Weitblick und Parknähe

Der Moskauer Platz hat seinen Bewohnern viel zu bieten: hervorragende Einkaufsmöglichkeiten, ein großes Ärztehaus mit Apotheke, das Mehrgenerationenhaus, in dem Veranstaltungen und Treffen im Wohngebiet möglich sind, und last but noch least Kunst – das berühmte Renau-Mosaik. Kitas und Schulen sind hier, eine Berufsschule, und für so manchen einen atemberaubenden Weitblick aus den oberen der 16 Etagen der Punkthochhäuser.

Reparaturannahme

Telefon 0361 74 0 79 - 111

Mo – Fr. 9:00 – 15:00 Uhr

Not- und Havariedienst

Telefon 0176 17 40 79 - 11

Mo – Fr. 15:00 – 9:00 Uhr

Sa + So. ganztags

JSN Reta 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework